Inbound Marketing Whitepaper: Die wichtigsten Grundlagen des Inbound Marketings für B2B Unternehmen

Klassische Outbound-Maßnahmen verzeichnen einen deutlich rückläufigen ROI. Es reicht nicht mehr aus, mit etablierten Mitteln wie SEO oder bezahlter Werbung Traffic zu generieren. 64% der Marketingverantwortlichen sagen, dass ihre größte Herausforderung darin besteht, Traffic in Leads zu verwandeln.

Mit Inbound Marketing stellen Sie die Interessen Ihrer Kunden in den Mittelpunkt. Erfahren Sie in unserem Inbound Marketing Whitepaper für B2B außerdem, wie Sie mit den richtigen KPI Transparenz über jeden Ihrer Kanäle gewinnen.

Inbound Marketing Whitepaper B2B

 

Nachhaltiges Unternehmenswachstum mit der Inbound-Methodik

„Zuhören können ist der halbe Erfolg.“ – Calvin Coolidge

Es sind relevante Veränderungen, die sich momentan im Marketing abspielen. Diese sind für Sie als Geschäftsführer, Marketingleiter oder Vertriebsabteilung wichtiger denn je. Fakt ist: 57% des Einkaufsprozesses im B2B sind bereits gelaufen, wenn ein Entscheider erstmals Ihren Vertrieb kontaktiert. Viele Unternehmen verlieren ihre Kunden schon auf diesem Entscheidungsweg. Mit Inbound Marketing und dem Überblick über die Customer Journey haben Sie jedoch die Möglichkeit, genau dort anzusetzen, wo Ihr Kunde Sie und Ihre Lösung braucht!

Der Kern des Inbound Marketings ist, von Ihren Kunden gefunden zu werden. Das erfordert zunächst ein wenig Aufwand. Jedoch können Sie durch diese Methode langfristig gesehen einen höheren ROI erzielen und Marketing Budget einsparen. Ein durch Inbound Marketing generierter Lead kostet im Schnitt 49% weniger, als ein durch Outbound Marketing generierter Lead!

 

Wie Sie durch Inbound Marketing Neukunden anziehen

Mit den richtigen Inhalten können Sie Ihre potenziellen Kunden anziehen und sich in Ihrem Gebiet als Experte positionieren. Hierfür müssen Sie Ihr gesamtes Unternehmen, Content und Webseiten strategisch und zielgerichtet aufbauenImmer im Fokus sollten dabei Ihre “Buyer Persona” stehen, eine moderne Version der traditionellen “Zielgruppe”. Diese stellen Ihre wichtigsten Zielkunden in kurzen aber detaillierten Steckbriefen dar. Auf diese Weise können Sie unter anderem mithilfe von „Leadmagneten“ wertvolle Leads, anstatt unbrauchbare Kontaktlisten gewinnen.

 

Unterschiede von Outbound und Inbound Marketing

Outbound vs. Inbound Marketing

 

So erhalten Sie mit Inbound Marketing wertvollen Traffic

Immer mehr Kaufentscheidungen werden Online getroffen. Suchmaschinenmarketing und Google Ads spielen somit eine große Rolle im Inbound Marketing. Teurer Traffic ist wenig wert, wenn keine Leads daraus entstehen. Darum können gezielte Kampagnen mit Fokus auf Ihre Top Zielkunden hier den entscheidenden Unterschied machen und Sie von Ihren Wettbewerbern differenzieren!

Außerdem können Sie mit Google Ads Ihre Online-Kampagne gezielt steuern und haben eine kontinuierliche Transparenz über Ihre Erfolge. 

 

Wie wir Ihnen bei Ihren ersten Schritten im Inbound Marketing helfen können

Erfahren Sie mehr dazu: In unserem neuen Whitepaper B2B Inbound Marketing – Die richtigen Interessenten anziehen und erfolgreich Neukunden gewinnen. Hier haben wir für Sie die wichtigsten Grundlagen zum Verständnis und zur Implementierung von Inbound Marketing in Ihrem Unternehmen erläutert und visualisiert .

 

Inhalt des Inbound Whitepapers

  • Grundlagen des Inbound Marketings
  • Veränderung des Kundenverhaltens
  • Die ersten Schritte in Richtung Inbound Marketing getriebenes Unternehmen – den Kunden verstehen
  • Warum Suchmaschinen -und Inbound Marketing Hand in Hand gehen

 

 

Fazit

Um Inbound Marketing erfolgreich zu betreiben, muss zunächst Ihr gesamtes Unternehmen Verständnis für diese Methodik entwickeln. Die Umsetzung bedeutet natürlich im ersten Moment mehr Aufwand. Doch langfristig gesehen, bietet Ihnen richtig eingesetztes Inbound Marketing anhaltende Kundenbindung, geringere Marketingkosten und eine professionelle Außendarstellung.